OASW in Roggwil BE

Am Samstag 24. Mai nahmen zwei, leider durch krankheitsbedingte Ausfälle, reduzierte Muoler Gruppen an den 4. Oberaargauischen Samariterwettkämpfen OASW in Roggwil BE teil.

1-P5240039-001

Sepp Koller, Michael Götti, Katja Rimle, Corina Baumann und Hildegard Rimle
In weiss die Herzensbrecher und in blau die Pulsjäger (nicht im Bild Reto Rimle)

Bei schönstem Wetter absolvierten sie sechs anspruchsvolle Posten. Die "Herzensbrecher" mussten sich von den "Pulsjägern" knapp geschlagen geben und landeten mit 300, beziehungsweise 303 von 350 Punkten auf den Rängen vier und drei von 24 teilnehmenden Gruppen. Die anderen Podestplätze belegten Wynigen (2.) und Salvenach (1.). Ein grosser Dank geht an die Organisatoren aus Roggwil und ein Gruss an alle "Staukollegen" vor Zürich auf dem verlängerten Heimweg.